Garten und Umgebung

Die Mühle, die Nebengebäude, der Bach und der Garten bilden ein einmaliges Ensemble.

 

Die von der Stiftung Kulturmühle gepflegte Umgebung ist frei zugänglich.
Der Barockgarten mit seinen Blumen lädt zum Verweilen und zum Lesen eines Buches ein. Eine kleine Literaturauswahl steht jedermann zur Verfügung.
Für Kinder ist die Doppelschaukel unter der gedeckten Brücke eine Attraktion. Geschicklichkeitsspiele, Mühlespiele und diverse Installationen von Hugo Kükelhaus laden zum Experimentieren ein.

 

Barockgarten

Der Barockgarten kann bei gutem Wetter auch für Aperos genutzt werden. Ein Tischtennistisch steht zur Verfügung.

Holzbrücke mit Doppelschaukel
Die gedeckte Holzbrücke, die bei Sonnenschein „Schatten“ und bei Regen „Schärmen“ bietet, kann auch für Aperos gemietet werden. Die Doppelschaukel lädt auch bei Regenwetter zum Spielen ein.

Knochenstampfe

Die mit einem separaten Wasserrad angetriebene Knochenstampfe kann auf Voranmeldung besichtigt werden.

Spiele

Ein grosses Mühlespiel, eine Doppelschaukel und andere Beschäftigungsmöglichkeiten stehen im Freien zur Benützung zur Verfügung.

Objekte von Hugo Kükelhaus
Zahlreiche Objekte zum Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne nach Hugo Kükelhaus stehen rund um die Mühle zur freien Benützung bereit. Entsprechende Informationen sind bei den einzelnen Objekten angebracht.

Weitere Informationen unter www.kuekelhaus.ch.

Ein Besuch der Kulturmühle lohnt sich für Schulen und Familien zu jeder Zeit!

 

Ausflugsideen für Schulen, was man in unserer Umgebung zusätzlich erleben kann, haben wir Ihnen hier zusammengefasst:

Ausflugtipps für Gruppen
Info-Blatt für Gruppen Schulen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.0 KB

Nächste Veranstaltungen

ABGESAGT

Schweizer Mühlentag, 23. Mai 2020

Theaterlager für Kinder

12. - 18.7.2020

durchgeführt von der Gesamtschule für Theater Grenchen

Jahresprogramm

Vermietung

Interessiert?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Informationen erwünscht

Wünschen Sie E-Mail-Informationen über das spannende Kultur-programm der Kulturmühle? So klicken Sie hier. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Besuchen Sie uns auf Facebook!